Heimspiel statt spielfrei: Am Samstag gegen Jena

23.11.2020

Heimspiel statt spielfrei: Die wiha Panthers Schwenningen haben sich mit Science City Jena darauf verständigt, das ursprünglich für Ende Januar terminierte Heimspiel bereits am kommenden Samstag um 18:00 Uhr auszutragen.

 

In Zeiten von positiven Coronafällen, ganzen Teams in Quarantäne und einer wenig aussagekräftigen Tabelle, in der Mannschaften zwischen zwei und sechs Partien bestritten haben, ist Flexibilität mehr denn je gefragt.

 

Eigentlich hätte der Spielplan für die wiha Panthers nach der unglücklichen Auswärtsniederlage in Heidelberg (83:90) nun eine vierzehntägige Pause vorgesehen. Doch nun geht es ohne freies Wochenende munter weiter im wöchentlichen Spielrhythmus.

 

Nächster Gegner der Schwenninger ist am Samstag (28. November, 18:00 Uhr) nun der langjährige Bundesligist Science City Jena. Da Jenas ursprünglicher Gegner Bremerhaven das für den 28.11. angesetzte Spiel Quarantäne-bedingt absagen musste, einigten sich die Verantwortlichen aus Schwenningen und Jena rasch darauf, ihr für Januar terminiertes Spiel bereits am kommenden Wochenende auszutragen.

 

„Uns ist es in der aktuellen Situation wichtig, möglichst viele Spiele absolvieren zu können“, begründet Panthers-Geschäftsführer Michael Krivanek das vorgezogene Spiel gegen Jena. „Dadurch bleibt die Mannschaft im Spielrhythmus und wir verschaffen uns terminlich zusätzliche Flexibilität angesichts der vielen bereits erfolgten Spielausfälle. Schon letzte Woche ist es uns gelungen, mit den Heidelberger Kollegen zu einer schnellen Einigung zu kommen. Nun bedanken wir uns bei den Verantwortlichen in Jena, die mit dem Vorschlag der Spielvorverlegung an uns herangetreten sind.“

 

Das Rückspiel beider Mannschaften wird nun am Wochenende des 23./24. Januars 2021 in Jena ausgetragen. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.

 

TEXT: Manuel Schust

Unsere Platinsponsoren

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.