U18 tut sich schwer in der Oberliga

13.11.2018

U18 JOL SV Böblingen – BV Villingen-Schwenningen 94 : 64

 

Nach dem einmaligen Sieg gegen das Basketballinternat Urspring, tun sich die U18-Jungs von Trainer Boyko Pangarov sen. in der Oberliga doch schwer. Gerade in der Anfangsphase scheint man viel zu viel Respekt vor dem Gegner zu haben, denn Böblingen ging mit 30:16 nach dem ersten Viertel in Führung.

 

Da waren die tollen Körbe von Tim Mauch (16), Felix Schmidt (11) und Sebastian Zacek (18) zwar wichtig für die Aufholjagd, aber Böblingen hatte den Grundstein zum späteren Sieg gelegt. Mit entscheidend war die Trefferquote der Böblinger von jenseits der Dreierlinie, denn 6 Dreiern stand auf der anderen Seite nur Einer entgegen. Dazu konnte die vollbesetzte Böblinger Spielerbank mit den Fouls aus dem Vollen schöpfen, während Dario Bogdanovic vorzeitig vom Feld musste und Nicola Bujukliev, Tim Mauch und Sebastian Zacek ihren aufopfernden Kampf mit dem vierten persönlichen Foul anpassen mussten. Lässt man das erste Viertel weg, war es ein Spiel auf Augenhöhe, aber so musste man am Ende die Punkte mit 94:64 in Böblingen lassen.


Es spielten: Dario Bogdanovic, Nicola Bujukliev, Arthur Kusmin, Tim Mauch, Felix Schmidt, Mirko Strugar, Simon Volk, Daniel Weinacker und Sebastian Zacek.

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.