U16m LL stürmt an die Tabellenspitze

12.11.2019

U16m Landesliga:
BBU 01 Ulm (02) – BV Villingen-Schwenningen 55 : 73

Der Bundesligist BBU 01 Ulm hat diese Saison gleich zwei Jungenmannschaften in der U16 Landesliga gemeldet. Am vergangenen Samstag fuhr nun das Team von Trainer Sergey Tsvetkov nach Ulm, zum Spiel gegen die Mannschaft mit der Ordnungszahl 2. Während man sich im ersten Viertel noch die lange Fahrt aus den Knochen schüttelte und mit 13:15 alles noch in Schlagdistanz blieb, stürmte man bis zur Halbzeit mit diversen Ballgewinnen und Fastbreaks zu einer 28:36 Führung, von der sich die Gastgeber nicht mehr erholten. Mit David Markesic, Sven Glomb, Luka Cuic und Mihajlo Pantic punkteten gleich vier Spieler des Basketballvereins zweistellig und waren so ein wichtiger Faktor zum späteren Sieg. Nach der Halbzeitpause war es enorm wichtig, das Niveau zu halten, keine Spieler vorzeitig durch persönliche Fouls zu verlieren, denn natürlich kamen auch die Ulmer motiviert aus der Kabine. Doch Trainer Sergey Tsvetkov hatte auch seine Hausaufgaben gemacht und so gab sein Team kein Viertel her, ohne dabei nochmals so eine Galavorstellung wie im zweiten Viertel zu erreichen. Doch auch so gelang ein deutlicher 55:73 Sieg, der kurzzeitig die Tabellenspitze in der U16m Landesliga bedeutet. Dabei liegt der kommende Gegner, beim Spiel am Sonntag um 13:30 Uhr in der Villinger Steppachhalle, die TSG Reutlingen ungeschlagen auf dem zweiten Platz, da sie bisher nur zwei Spiele ausgetragen haben.

 

U16m Bezirksliga:
SG Schramberg – BV Villingen-Schwenningen 40 : 33
BV Villingen-Schwenningen – TV Rottenburg 43 : 40

Am Sonntag fuhr die zweite U16 Mannschaft des Basketballvereins zum Turniertag nach Schramberg und konnte dort das Ergebnis vom Turnier in Rottenburg wiederholen: gegen Schramberg konnte man die Niederlage nicht verhindern, aber gegen Rottenburg kam es wieder zu einem knappen Sieg. Trainer Milen Dimitrov konnte aber trotzdem mit den Ergebnissen zufrieden sein, denn in dieser Mannschaft werden immer wieder neue Spieler eingebaut, die teilweise erst in diesem Jahr mit dem aktiven Vereinssport angefangen haben. Herausheben aus der guten Leistung kann man Christian Alingorskij, der in beiden Spielen zweistellig punktete und so, zusammen mit Luka Delic, Top-Scorer des Teams ist. Während nun Schramberg die Tabelle ungeschlagen anführt und Rottenburg sieglos am Ende platziert ist, ist für die Baskets noch alles drin von Platz 2 bis 4.

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.