U16 setzt Siegesserie fort

20.01.2019

U16m Landesliga: BV Villingen-Schwenningen – SV Böblingen 88 : 44

So eindeutig, wie das Ergebnis am Ende war, war der Beginn überhaupt nicht. Der Spielmacher der Böblinger agierte geschickt, verteilte die Bälle gut und nach dem 17:17 nach dem ersten Viertel, musste sich Trainer Thomek Michalczyk schon Gedanken über den weiteren Spielverlauf machen. Aber gestärkt durch die Siege in der letzten Zeit fanden die Jungs wieder in die Spur und die Starting Five konnten bis zur Halbzeit eine 38:28 Führung herausspielen. Dabei fand Mirko Strugar (14 Punkte) immer wieder Jan Fridrich unter dem Korb (20) oder Tom Haunschild (18) in freier Position. Die zweite Halbzeit war dann auch eine ganz klare Angelegenheit der Baskets, die u.a. mit Luka Cuic (12) und Nils Mikkelsen (10) weiter punkteten und mit 63:33 das dritte Viertel beendeten. Nun gab der Trainer auch den Bankspielern mehr Einsatzzeit, was diese zu nutzen wussten und am Ende konnte man über einen 88:44 Sieg jubeln. Damit bleibt das Team weiterhin an der Tabellenspitze, dicht gefolgt von der SG Schramberg, bevor es am nächsten Wochenende zum Spiel nach Ulm geht.
Mit von der Partie waren: Tino Burggraf, Luka Cuic, Jerome Durmus, Jan Fridrich, Sven Glomb, Tom Haunschild, Arthur Kusmin, David Markesic, Nils Mikkelsen, Filip Milicevic, Frederik Piazolo und Mirko Strugar.

U16 Bezirksliga:
BV Villingen-Schwenningen – SV Holzgerlingen 31:25
KKK Haiterbach – BV Villingen-Schwenningen 45 : 13
Mit einem Sieg und einer Niederlage startete die U16 in der Bezirksliga in die Endrunde und hat nun zwei weitere Turniere vor sich, um sich für das Final-Four qualifizieren zu können.

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.