U16 Mannschaft stürmt an die Tabellenspitze

11.12.2018

U16 Landesliga

BG Illertal – BV Villingen-Schwenningen 43 : 107

 

Nichts zu lachen hatten die BG Illertal, denn die Baskets starteten hellwach und überrannten die völlig überforderten Gastgeber gleich im ersten Viertel mit 5:31. Von den 12 Spielern, die Illertal aufgeboten hatte, kam überhaupt nur einer in die zweistelligen Punkteränge, während die Starting Five aus Villingen-Schwenningen: Jan Fridrich (16 Punkte), Tom Haunschild (26), Arthur Kusmin (28), Nils Mikkelen (12) und Mirko Strugar (17) nicht zu stoppen waren. Allerdings trafen sie auch nicht auf eine große Gegenwehr, denn selbst bei den Fouls hatten die Gäste am Ende mehr auf dem Konto, ohne dass ein Spieler ernsthaft in Gefahr lief das Spiel frühzeitig verlassen zu müssen. Beim Halbzeitstand von 12:51 war es für Coach Tomek Michalczyk eher ein Problem, seine Mannschaft weiter zu motivieren auch Defense zu spielen, denn Lust auf Körbe hatten alle 10 Mitgereisten. Doch dieser Spielstand war auch eine Chance für die sogenannten Bankspieler, die nun nach und nach mehr Spielzeit bekommen konnten und trotzdem stand es vor dem letzten Viertel 27:86 – in vielen Fällen ein hohes Endergebnis. Doch nun wollte man auch die 100er Marke erreichen und kurz vor Spielende war es soweit. Wieder war es eine schöne Gemeinschaftsaktion: abgefangener Ball, schneller Pass, guter Fastbreaklauf und ein verwandelter, vielumjubelter Korb. Am Ende stand es dann 43:107, was den Baskets die Tabellenspitze sicherte, die sie durch den Sieg im letzten Spiel, gegen den Mitfavorit aus Schramberg erobert hatten, während Illertal nun mit 3 Siegen bei 3 Niederlagen genau in der Tabellenmitte platziert ist. Somit überwintern die Young Panthers an der Tabellenspitze .

 

FOTO (Verein):

Tom Haunschild (schwarzes Trikot Nr. 14) beim erfolgreichen Korbleger.

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.