Sieg und Niederlage in Weingarten

14.11.2018

U16 Bezirksliga Süd

TV Weingarten – BV Villingen-Schwenningen 57 : 32
BV Villingen-Schwenningen – TV Konstanz 46 : 14

Im ersten Spiel gegen den Gastgeber aus Weingarten wurden die Spieler von Trainer Milen Dimitrov quasi überrannt und schon stand es 15:2 nach dem ersten Viertel. Aber die Mannschaft kam nun besser ins Spiel, angeführt von Felix Heinrich, dem 13 Punkte gelangen und so stand es zur Halbzeit nur noch 24:18. Doch das dritte Viertel war ein Spiegelbild des ersten und Weingarten konnte auf 38:22 davonziehen, dabei steuerten Luka Delic (7), Engin Eren (8) und Nico Janzen (4) noch Punkte bei, aber Weingarten spielte sich in einen Rausch und siegte am Ende 57:32.

 

Gegen das deutlich schwächere Team aus Konstanz wollte man sich allerdings wieder gut in Szene setzten und führte schon nach dem ersten Viertel deutlich mit 14:3. Dank einer gut aufgelegten Verteidigung gelang Konstanz nur noch 2 Punkte bis zum 22:5 Halbzeitstand. Fabian Scherzinger konnte viele gute Aktionen abschließen und avancierte zum Top-Scorer mit 20 Punkten. Auch Felix Heinrich und Luka Delic steuerten 20 Punkte bei, so dass man nicht nur deutlich in Führung ging, sondern auch den Spaß am Spiel bei den Spielern bemerkte. Am Ende gewann man deutlich mit 46:14 dieses Spiel.

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.