Saisonabschluss auf Platz 5

11.02.2020

U18m Landesliga :
TSG Ehingen – BV Villingen-Schwenningen 95 : 78

Mit dem Ziel den fünften Tabellenplatz zu erobern fuhr man am Sonntag mit acht Spielern zum Auswärtsspiel nach Ehingen, davon fünf erfahrende Basketballer und drei Jungs, die erst innerhalb des vergangenen Halbjahres zum Basketball gefunden haben. Und diese Konstellation sollte der Mannschaft am Ende den Sieg kosten, denn vier Spieler mussten frühzeitig mit dem fünften persönlichen Foul vom Platz und so stand man am Ende nur noch zu Viert auf dem Feld – davon die drei Neulinge. Doch der Reihe nach: zuerst startete Ehingen durch, erzielte im ersten Viertel ein 21:12 und sah schon wie der sichere Sieger aus. Aber die Baskets fanden zu ihrem Spiel, angeführt durch den souverän agierenden Denis Zukovic, derm 21 Punkte gelangen (davon 2 Dreier). Bis zur Halbzeit kämpfte man sich 40:34 heran und gab den Gastgebern damit eine Denkaufgabe mit in die Halbzeit. Alle erfahrenen Spieler scorten nun zweistellig, so kam Daniel Weinacker auf 19 Punkte / davon 1 Dreier, Jerome Durmus konnte drei Dreier bei seinen 15 Punkten bejubeln, Tom Haunschild hatte einen Dreier und kam auf 11 Punkten, während Arthur Kusmin seine 10 Punkte unter dem Korb erzielte. Im dritten Viertel führte das Team von Trainer Allen Zukovic sogar kurzzeitig, bevor es mit 62:57 in den letzten Spielabschnitt ging. Nun mussten sich die genannten Spieler nach und nach vom Parkett verabschieden und Ehiningen konnte das gnadenlos ausnützen zum 95:78 Sieg. Damit haben die Baskets den vierten Platz, der zu den Play-Offs berechtigt hätte, leider um eins verpasst und treten nun vorzeitig in den Basketballruhestand.

Unsere Platinsponsoren

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.