Pokal-Kracher am Samstag in der Deutenberghalle

09.01.2020

Samstag 18:15 Uhr Deutenberghalle, Schwenningen:
Bezirkspokal 2019/2020: BV Villingen-Schwenningen – TSV Rottweil

In der ersten Runde des Bezirkspokals kommt es im Pool Süd zu den Begegnungen zwischen Überlingen und Ravensburg, außerdem zwischen Villingen-Schwenningen und Rottweil. Da Villingen-Schwenningen in der Bezirksliga und Rottweil in der Landesliga aktiv ist, hat Villingen-Schwenningen als liga-tieferer Verein das Heimrecht. Nun hat es sich zufällig ergeben, dass der Aufbau des nötigen Parketts für die Begegnung der wiha Panthers Schwenningen in der 2. Bundesliga am Sonntag gegen Leverkusen schon am Samstag aufgebaut wird und somit kann das Pokalspiel unter „PRO A-Bundesliga-Konditionen“ stattfinden, wie der Verantwortliche von Rottweil Gero Neher sofort positiv anmerkte. So findet das Derby als Pokal-Kracher am Samstagabend in der Deutenberghalle statt. Dabei stehen die Vorzeichen für das Team aus VS besonders gut, denn die Rottweiler mussten zu Saisonbeginn einige Abgänge verzeichnen und zieren aktuell das Tabellenende der Landesliga. Auch ein Vorbereitungsspiel vor Saisonbeginn zwischen den beiden Akteuren vom Samstag ging zugunsten der Doppelstädter aus. Für beide Mannschaften ist es allerdings kein richtiges Heimspiel, denn auch die Baskets hatten bisher noch keine Möglichkeit auf Parkett zu spielen oder zu trainieren. So wird es darauf ankommen, ob ihre gute Dreierquote auch hier zum Tragen kommt, eine Statistik, die nämlich nicht gerade für Rottweil spricht. Tatsächlich hat Rottweil nur zwei Spieler, die an allen neun ihrer Landesligaspiele teilgenommen haben, allerdings ist mit Niko Rapljenovic der Top-Scorer dabei, der in jedem Spiel die 20 Punkte-Marke kratzt. Doch Trainer Sergey Tsvetkov wird sich auch die Statistik ansehen und seine Schlüsse ziehen, außerdem steht mit Kevin Joas ein Rückkehrer aus Rottweil in den Reihen der Baskets VS, der die Rottweiler Mannschaft auch gut kennt. Nun will das Team, das am Samstag leider auf Top-Scorer und Spielführer Viktor Kaufmann verzichten muss, diese Chance nutzen, um in die nächste Pokalrunde einzuziehen und unter Pro-A-Bedingungen zu spielen. Dieses Schmankerl am Vorabend vor dem nächsten Spiel der wiha Panthers am Sonntag hat sicherlich einige Zuschauer verdient, die hiermit herzlich eingeladen sind zu kommen.

Unsere Platinsponsoren

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.