Point Guard Casey Benson verstärkt die Schwarzwälder

12.08.2022

Mit der Verpflichtung von Casey Benson haben sich die wiha Panthers die Dienste eines europaerfahrenen Point Guards gesichert. Der 27-jährige konnte zuletzt den Pokalsieg in der belgischen Liga feiern. 

 

Der aus Tempe im US-Bundesstaat Arizona stammende Benson ist ein Spieler mit Siegermentalität. Bereits zu Schulzeiten gewann der 27-jährige Amerikaner drei Arizona High School State Championships. An der Seite des späteren NBA-Profis Jordan Bell gewann Benson mit der University of Oregon 2016 die starke PAC-12 Division und stieß bis ins NCAA Elite Eight vor. 2018 hat der Spielmacher seine Profikarriere in Europa begonnen und in Ländern wie Slowenien, Finnland, Bulgarien und Belgien gespielt. In der vergangenen Spielzeit legte Benson in Slowenien für Terme Olimia Podcetrtek in ca. 37 Minuten Spielzeit durchschnittlich, 14,7 Punkten, 5,1 Rebounds, 7,6 Assists bei einer Feldwurfquote von 46,9% auf. Mit diesen Zahlen gelang ihm der Sprung in die belgische Liga. Dort feierte er vor einigen Wochen den Pokalsieg mit Hugo Limburg United. 

 

„Ich freue mich sehr über die Möglichkeit für Schwenningen spielen zu können und ein Teil des Teams zu sein“, berichtet Casey Benson. „Der Hauptgrund warum ich in Schwenningen unterschrieben habe war Coach Velcic. Vom ersten Gespräch an habe ich ihn als sehr ehrlichen und offenen Menschen kennengelernt. Ich wusste direkt, dass er an mich glaubt und das bedeutet mir sehr viel. Ich bin sehr froh, dass wir dieses Vertrauen aufbauen konnten.“ Casey Benson bezeichnet sich selbst als reinen Point Guard, der nur gewinnen will. Egal ob es ums Punkten geht oder um die Defense er möchte das Spiel auf vielfältige Art und Weise beeinflussen und dem Team zum Sieg verhelfen. „Ich bin zu 100% mit Herz und Leidenschaft dabei und gebe alles was ich habe ins Spiel. Meine Erwartungen für die neue Saison sind als Team das maximale Potential ausschöpfen zu können um in die Playoffs zu kommen. Das wird harte Arbeit, aber ich denke wenn wir zusammenhalten können wir das auch schaffen!“, verrät uns Benson. 

 

„Wichtig war für uns, dass uns ein First Pass Point Guard verstärkt, welcher Erfahrung im europäischen Basketball hat. Casey hat einen einwandfreien Charakter und ist erfolgshungrig. Er ist ein 100%-Competitor, der jede Sekunde gewinnen will, ein Leader! Er hat überall wo er gespielt hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen“, berichtet Velcic. „Wir haben uns lange und sehr ausführlich über Casey erkundigt, um das Risiko minimieren zu können, wieder einen faulen Apfel zu verpflichten. Casey wird eindeutig der neue Leader im Team – was ja aufgrund seiner Position normal ist.“

 

Casey Benson                                                                                                                               

Geburtstag: 10.04.1995                                                                                                                     

Größe: 1,91 Meter                                                                                                                          

Gewicht: 88 Kilogramm                                                                                                                  

Position: Point Guard

 

Mit Casey Benson steht neben Jacob Knauf und Daniel Mayr der dritte Spieler für den neuen Kader der wiha Panthers Schwenningen fest. Die Saison 2022/2023 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA startet am ersten Oktoberwochenende 2022.

 

TEXT: Nina Sander / FOTO: in courtesy of Casey Benson

Unsere Platinsponsoren

Laden Sie sich die neue Panthers-App herunter! Ein muss für jeden Fan!