Panthers stellen neues Hospitality-Konzept vor

29.10.2020

Hochklassiger Basketball gepaart mit köstlichen Speisen in exklusivem Ambiente: Mit dieser Zielvorgabe sind die Verantwortlichen bei den wiha Panthers in die Sommerpause gegangen, um den VIP-Bereich bei den Heimspielen zu optimieren. Nach langer, intensiver Vorbereitungszeit zeigt sich bereits am 1. Heimspieltag, dass der neu gestaltete Hospitality-Bereich ein großer Erfolg ist.

 

Die wiha Panthers Schwenningen haben im zurückliegenden Sommer viele neue Projekte angestoßen, die die Professionalisierung des Klubs weiter vorantreiben sollen. Neben einem eigenen Videomagazin, einer neuen Vereinshymne und einer bald veröffentlichten neuen App genoss ein weiterer Bereich oberste Priorität im Sommer. Der VIP-Bereich sollte eine deutliche Aufwertung erfahren, eine größere Wohlfühlatmosphäre ermöglichen und mit weiterer Exklusivität aufgewertet werden.

 

„Im Rahmen eines Workshops mit unserem Marketingexperten Joachim Grodd sind wir sehr schnell zu dem Ergebnis gekommen, dass wir unseren VIP-Bereich neugestalten wollen“, erklärt Panthers-Geschäftsführer Michael Krivanek. „Dafür haben wir ein grundlegend neues Konzept entwickelt, in dem wir unseren besonderen Gästen ein Spieltagserlebnis mit exklusivem Flair bescheren wollen.“

 

Hierfür wurde nicht nur an einigen Stellschrauben gedreht, sondern mit neuen Partnern ein rundum überarbeitetes Konzept erstellt. Für die Speisen im VIP-Zelt zeichnet nun Daniel Richter mit seiner Genussmanufaktur Richter verantwortlich. Der in Villingen ansässige, aber auch mit seinem Foodtruck in der gesamten Region präsente Caterer hat in der Vergangenheit bereits für die Schwenninger Wild Wings in der Helios Arena Gerichte gezaubert. Bei den wiha Panthers wird Daniel Richter unterschiedliche Speisen im Lauf der Saison präsentieren, die sich gerne auch mal an den regionalen Eigenheiten der Gästeteams orientieren werden.

 

Für das neue Interieur stellt Jansen Events moderne und gemütliche Möbel zur Verfügung, die zum Verweilen im VIP-Zelt einladen. Niemand muss zudem fürchten, das Spielgeschehen auf dem Parkett der Deutenberghalle zu verpassen. Auf zwei großen Monitoren kann jederzeit die nebenan laufende Partie verfolgt werden. Im VIP-Raum zieren zudem nun große Action- und Portraitfotos die Wände. In Zusammenarbeit mit Gildner Werbeagentur und Hoffmann Druck haben wir uns bildlich die Action vom Spielfeld in den VIP-Bereich geholt. Abgerundet wird das kulinarische Konzept durch exklusive Weinproben, die uns das Weinhaus Hess als neuer Partner ermöglicht.

 

Durch Erstellung und Umsetzung des neuen Konzepts haben die wiha Panthers bereits nach dem 1. Spieltag ein Saisonziel erreicht: Der rundum erneuerte Hospitality-Bereich kam bei den besonderen Gästen des Spieltags bestens an. „Wir haben ausnahmslos positive Rückmeldung erhalten und freuen uns sehr darüber, dass es uns offenbar gelungen ist, das Spieltagserlebnis für unsere besonderen Gäste stark zu verbessern“, berichtet Michael Krivanek. „Unser VIP-Bereich soll ein Ort sein, an dem man sich gerne trifft, exklusiv verköstigen lässt und trotzdem das Spieltags-Flair mitnehmen kann.“

 

In Zeiten begrenzter Zuschauerzahlen und geltender Abstandsregeln kann das erarbeitete Konzept bislang nur für eine begrenzte Teilnehmerzahl angeboten werden. „Es ist natürlich schade, dass uns die Coronakrise zu einer Anpassung vieler Ideen zwingt. Dennoch sind wir stolz darauf, Prozesse in Gang gebracht zu haben, die bereits jetzt deutlich ihre Wirksamkeit zeigen. Wenn wir in hoffentlich naher Zukunft unsere Spiele wieder vor vollen Rängen austragen können, sind wir auch im VIP-Bereich für mehr Gäste erstklassig aufgestellt.“

 

TEXT: Manuel Schust / FOTOS: wiha Panthers Schwenningen

Unsere Platinsponsoren

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.