Jacob Knauf kommt als erster Neuzugang

01.06.2022

Mit Jacob Knauf haben die wiha Panthers einen wurfstarken, früheren Jugendnationalspieler für die kommende Spielzeit in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA verpflichtet.

 

Seit dem letzten Saisonspiel am 11. April 2022 ist es recht ruhig geworden um die wiha Panthers. Doch im Hintergrund wurden viele Gespräche geführt und bereits die Weichen für den neuen Kader der Doppelstädter gestellt. Nun können die Schwenninger Basketballer ihren ersten Neuzugang vermelden. Mit dem 25-jährigen Jacob Knauf hat ein wurfstarker Big Man in der Neckarursprungstadt einen Vertrag für die kommende Saison unterzeichnet.

 

Der in Münster geborene Jacob Knauf erlernte das Basketballspielen zunächst in der Jugendakademie von Alba Berlin. Mit den Hauptstädtern holte er 2016 die Vizemeisterschaft in der NBBL (Deutsche U19-Meisterschaft) und kam parallel bei Lok Bernau zu seinen ersten Einsätzen in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB. Gleichzeitig lief Knauf auch für die deutsche U20-Nationalmannschaft auf.
2018 wechselte der 2,10 Meter große Athlet zum FC Bayern München Basketball und wurde zu einem Leistungsträger in der von Head Coach Demond Greene betreuten 2. Mannschaft. Am 23. Februar 2019 traf Knauf mit den Münchenern auch in der Deutenberghalle auf die damals noch in der ProB spielenden Panthers. Beim knappen 68:69-Auswärtssieg der Bayern war der Mann mit der Trikotnummer 25 mit 17 Punkten und 7 Rebounds bester Spieler seines Teams.

 

Nach zwei Jahren beim FC Bayern schloss sich der Power Forward im August 2020 den Artland Dragons an. Auch in der ProA machte sich Knauf schnell einen Namen als großer Spieler mit starken koordinativen Fähigkeiten. In den vergangenen beiden Saisons erzielte der Big Man für die Quakenbrücker in 57 Begegnungen durchschnittlich 7,1 Punkte und 4,8 Rebounds bei einer Trefferquote von 46,6%.
„Ich werfe viel und gerne von außen“, beschreibt Knauf sein Spiel. „Ich kann aber auch in der Zone finishen – gerne auch mal per Dunking!“

 

Mit den wiha Panthers möchte Knauf wieder in die Playoffs einziehen und persönlich sein Spiel auf das nächste Level heben. „Ich denke, dass ich in Schwenningen den letzten, mir noch fehlenden Schritt in Richtung BBL machen kann“, beschreibt der 25-Jährige den Hauptbeweggrund für seine Unterschrift bei den Panthers. „Dafür habe ich in Schwenningen die besten Bedingungen gesehen. Mit Sasa Nadjfeji kann ich hier viel an Details arbeiten und jede Menge von ihm lernen. Er hat ja jahrelang in der 1. Liga auf der Position gespielt, die ich auch einnehme. Ich hatte außerdem mit Alen Velcic sehr gute Gespräche und freue mich auf die kommende Saison.“

 

„Jacob Knauf habe ich schon seit seiner Bayern-Zeit genau beobachtet“, berichtet Panthers-Head Coach Alen Velcic. „Wir wollten ihn schon letzte und vorletzte Saison gerne zu uns holen, aber da war er jeweils vertraglich gebunden. Er ist ein polyvalenter Spieler mit Größe, Wurf und viel Talent. Da er auf der Position 4 und 5 spielen kann, ist er variabel einsetzbar. Jacob war für uns ein Wunschspieler aus dem Pool: Plan A und wir sind sehr froh darüber, dass er sich für uns entschieden hat.“

 

Jacob Knauf
Geburtstag: 12.03.1997
Größe: 2,10 Meter
Gewicht: 95 Kilogramm
Position: Power Forward

 

Mit Jacob Knauf steht erst ein Spieler für den neuen Kader der wiha Panthers Schwenningen fest. Die Saison 2022/2023 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA startet am ersten Oktoberwochenende 2022.

 

TEXT: Manuel Schust / FOTO: Artland Dragons

Unsere Platinsponsoren

Laden Sie sich die neue Panthers-App herunter! Ein muss für jeden Fan!