Neugegründete U18 weiblich zahlt Lehrgeld beim ersten Turnier

08.11.2018

BV Villingen-Schwenningen – TV Konstanz 14 : 85
BV Villingen-Schwenningen – Weingarten 23 : 64

Am vergangenen Samstag bestritt die weibliche U18 ihr erstes Turnier, für einige der Spielerinnen war es das erste Punktespiel überhaupt. Nur Rosa-Maria Schneider und Hannah Staiger hatten bei der SG Schramberg das Basketballspielen erlernt und konnten hier auf Erfahrung zurückgreifen. Und dementsprechend waren die Mädels auf so viel körperliche Aggressivität, wie es die Konstanzerinnen an den Tag legten nicht vorbereitet. Unglücklich war auch der Samstag in den Herbstferien gewählt, so dass man mit nur sieben Spielerinnen anreisen konnte und das rächte sich bald.

 

Schon im ersten Spiel gegen Konstanz musste Hannah Staiger nach einem Ellenbogenschlag ins Gesicht mit Verdacht auf Gehirnerschütterung raus und kurze Zeit später folgte Carina Griggel mit Problemen in der Schulter. Doch es spricht für den Teamgeist der Mannschaft es wurde unermüdlich weiter gekämpft und vor allem Lorena Hall und Kyra Kabutz ergatterten einen Rebound nach dem anderen. Leider war da die Nervosität doch zu hoch, so dass daraus kein Kapital geschlagen werden konnte und die Niederlage mit 14:85 deutlich zu hoch ausfiel.

 

Doch Trainerin Christine Schell-Deking fand die richtigen Worte, um ihr Team erneut zu motivieren und so machte man im zweiten Spiel gegen Weingarten vieles besser, obwohl man nun schon ein Spiel in den Beinen hatte und nur noch eine Auswechselspielerin zur Verfügung stand. Nisa Atas gelang ein schöner Wurf von außen, aber die Gegner hatten eine ausgesprochene Distanzschützin in ihren Reihen, die 26 Punkte erzielte, davon 3 Dreier. So blieb am Ende mit 23:64 erneut eine Niederlage, aber einige Ansatzpunkte. Trainerin Schell-Deking meinte am Ende: „die Mädels hätten lizenzierte Schiedsrichter verdient gehabt, denn so haben sie relativ schnell vor der Aggressivität der Gegner resigniert!“ Am kommenden Samstag steht nun ab 11 Uhr das eigene Turnier in der Villinger Steppachhalle auf dem Programm, da will man Einiges besser machen.

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.