U16LL: Meistertitel kommt immer näher

19.02.2019

U16m Landesliga: BV Villingen-Schwenningen – TV Derendingen 93 : 45

Einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft gelang den Spielern von Trainer Thomek Michalczyk mit dem Sieg gegen den TV Derendingen am vergangenen Samstag. Dieses Mal war aber die Favoritenrolle klar verteilt, denn der Gast rangiert am Tabellenende, zusammen mit Tübingen und Ulm, während die Baskets seit Monaten die Tabellenführung innehaben und den Meistertitel anstreben. Gleich im ersten Viertel ging es munter los, während die Gäste gerade mal auf 8 Zähler kamen, trafen die Baskets gleich von Anfang an hochprozentig und gingen mit 23:8 in die erste Viertelpause. Sogleich nutzte der Trainer die Möglichkeit den Bankspielern Spielzeit zu geben und Sven Glomb konnte mit 15 Punkten diese Phase gut ausnutzen, während es Derendingen gelang etwas aufzuschließen. 38:26 war der Pausenstand, doch Jan Friedrich (29 Punkte) und Tom Haunschild (21) waren an diesem Tage nicht zu stoppen, immer gut angespielt vom Aufbauspieler Mirko Strugar (9). Mit 62:39 ging es in den letzten Spielabschnitt, aber nun ließen sich die Baskets nicht mehr hängen und strebten die 100ter Marke an, die sie aber mit 93:45 knapp verfehlten. Nun hat man sich in der Tabelle mit zwei Siegen vom direkten Verfolger Reutlingen abgesetzt, auf die man am kommenden Wochenende beim Auswärtsspiel trifft.
Auf dem Weg zur Meisterschaft sind: Tino Burggraf, Luka Cuic, Jerome Durmus, Jan Fridrich, Sven Glomb, Tom Haunschild, Raul Kraus, Arthur Kusmin, David Markesic, Filip Milivebic, Frederik Piazolo und Mirko Strugar.

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.