Matchbälle im hohen Norden

06.04.2022

Nach einer Corona-bedingten Pause geht es für die wiha Panthers nun in den Saisonendspurt.
Bei zwei Auswärtsspielen im hohen Norden wollen die Schwenninger den Klassenerhalt sichern.

 

Nach erneuter Corona-Pause und einem spielfreien Wochenende greifen die wiha Panthers endlich wieder in den Ligaalltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA ein. Während am Samstag der letzte Hauptrundenspieltag in der ProA stattfindet, haben die Doppelstädter zusätzlich noch zwei Nachholpartien zu absolvieren. Dabei geht es für die Panthers zunächst zu zwei Auswärtsspielen in den hohen Norden. Am Donnerstag (19:30 Uhr) tritt die Mannschaft von Alen Velcic bei den Itzehoe Eagles an. Nur zwei Tage später geht es am Samstag (19:30 Uhr) zu den Eisbären Bremerhaven. Abgeschlossen wird die Saison mit dem Nachholspiel gegen die PS Karlsruhe Lions in der Deutenberghalle (Montag, 11.4., 19:00 Uhr).

 

Mit dem starken 78:81-Auswärtssieg der wiha Panthers bei den Bayer Giants Leverkusen gelang dem Team zuletzt ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt. Dabei zeigte sich die Mannschaft defensiv stark verbessert und bestimmte beim letztjährigen Vize-Meister über weite Strecken der Partie den Rhythmus des Spiels. Grant Sitton zeigte sich mit einem Karrierebestwert von 31 Punkten weiter in bestechender Form. Aber auch Rollenspieler wie Kelvin Okundaye und Till Isemann leisteten einen wichtigen Beitrag.
Während der Spielpause der Panthers hat sich die Ausgangslage im Abstiegskampf weiter entspannt. Durch den 75:67-Heimsieg der Kirchheim Knights über den Schwenninger Hauptkonkurrenten Artland Dragons steht fest, dass die Panthers mit einem Sieg aus den verbleibenden drei Spielen den Klassenerhalt aus eigener Kraft sichern können. Dann würde auch ein Heimsieg der Dragons gegen Hagen am letzten Spieltag den Schwenningern nichts mehr anhaben können.

 

Die erste Möglichkeit, den Klassenerhalt perfekt zu machen, haben die Doppelstädter am Donnerstag beim Auswärtsspiel gegen die Itzehoe Eagles. Die im vergangenen Jahr aus der ProB aufgestiegenen Schleswig-Holsteiner stehen als Tabellenvorletzter bereits als Absteiger fest. Nach einem guten Saisonstart, bei dem gleich die ersten beiden Pflichtspiele gewonnen werden konnten, mussten die Eagles einige Abgänge verzeichnen und kassierten in der Folge viele Niederlagen. Im Kalenderjahr 2022 konnte die Mannschaft von Trainer-Urgestein Pat Elzie bislang nur die Heimpartie gegen das Tabellenschlusslicht Ehingen für sich entscheiden. Dass das Spiel gegen die Adler trotzdem kein Selbstläufer ist, wissen die wiha Panthers aus dem Hinrundenspiel, das man im Dezember ersatzgeschwächt nur knapp mit 91:87 gewinnen konnte.

 

„Wir haben jetzt drei Matchbälle, um den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen“, betont Panthers-Trainer Alen Velcic. „Natürlich wollen wir gleich den ersten Matchball verwerten. Dabei dürfen wir aber Itzehoe auf gar keinen Fall unterschätzen und müssen dort – ähnlich wie in Leverkusen – hochkonzentriert auftreten. Wir treten dem Spiel demütig entgegen und wissen genau, wie stark Itzehoe ist. Viele Spiele haben sie nur denkbar knapp verloren. Das wird mit Sicherheit kein Ausflug und Itzehoe wird es uns bestimmt nicht leichtmachen.“

 

Gleich zwei Tage später geht es zum nächsten Auswärtsspiel nach Bremerhaven. Die Eisbären haben nach einer turbulenten Saison mit vielen Hochs und Tiefs zuletzt mit einem 93:86-Heimsieg gegen Leverkusen ihre Playoff-Chance gewahrt. Die offensiv produktivste Mannschaft der Liga (durchschnittlich 95,7 Punkte pro Spiel) belegt mit einer Bilanz von 17 Siegen und 14 Niederlagen aktuell Rang 10 in der Tabelle und braucht im letzten Hauptrundenspiel dringend einen Heimsieg, um sich doch noch für die Meisterschaftsrunde qualifizieren zu können. In der Hinrunde konnten die wiha Panthers am 2. Spieltag durch einen 83:81-Heimerfolg gegen Bremerhaven ihren ersten Saisonsieg feiert.

 

Beide Nord-Süd-Duelle werden – wie üblich – LIVE und kostenlos bei SportDeutschland.tv übertragen.

 

Hier geht es zum Livestream für das Auswärtsspiel gegen die Itzehoe Eagles!

 

Hier geht es zum Livestream für das Auswärtsspiel gegen die Eisbären Bremerhaven!

 

TEXT: Manuel Schust / FOTO: Michael Kienzler

Unsere Platinsponsoren

Laden Sie sich die neue Panthers-App herunter! Ein muss für jeden Fan!