Korb hält Wucht der Angriffe der Bezirksligaherren nicht stand

17.01.2022

Geplant waren für das Wochenende diverse Spiele mit Beteiligung des Basketballvereins Villingen-Schwenningen, aber dann fielen mehr Spiele aus, als stattfinden konnten.

Den Anfang machte der VFL Kirchheim, der das letzte Spiel in der U18 Landesliga absagte und dann ein paar Tage später auch das Spiel der U14 Oberliga cancelte. Doch das U16 Landesligaspiel des Vereins konnte stattfinden und so fuhr das Team von Trainer Sergey Tsvetkov am Samstag los und konnte nach knappem Spielverlauf einen Sieg heimbringen: VfL Kirchheim – BV Villingen-Schwenningen 56 : 63

Was bis dato noch nicht bekannt war, war die Tatsache, dass das das einzige Ergebnis des Wochenendes mit Beteiligung des Basketballvereins sein sollte. Dabei fuhren die Bezirksligaherren pünktlich zum Spiel nach Herrenberg, das für 18 Uhr terminiert war. Trainer Sergey Tsvetkov kam direkt vom Jugendspiel aus Kirchheim und die Mannschaft war gut besetzt und voll motiviert. Hatte man doch noch den 109:41 Sieg zum Saisonauftakt im Hinterkopf und begann das Spiel dementsprechend voll motiviert. Herrenberg war in allen Situationen von Beginn an überfordert, es kam zu vielen Ballverlusten, die die Baskets immer wieder sehenswert mit diversen Dunks als Fast-Breaks abschließen konnten. Doch kurz vor der Halbzeit, die Baskets führten bereits mit 50 Punkten, war genau diese Aktion ein Dunk zuviel. Das Brett hielt der Belastung nicht mehr stand und der Ring brach heraus und schlug neben dem Spieler auf dem Boden ein, während das Brett in seine Einzelteile zerbröselte. Ein böser Schock für alle Beteiligten und natürlich erst einmal eine Spielunterbrechung. Da sich Herrenberg nicht in der Lage sah den Korb auszutauschen oder eine andere Halle anzubieten, musste das Spiel abgebrochen werden und die Jungs fuhren früher als geplant, aber ohne Ergebnis nach Hause.

Währens sich die Bezirksligaherren noch auf der Autobahn befanden folgte die nächste Hiobsbotschaft, denn bei den Oberliga-Damen gab es einen positiven Corona Fall, so dass man vorsorglich das Spiel für den Sonntag zwischen dem BV Villingen-Schwenningen und dem TV Konstanz spätabends noch absagen musste.

In Anbetracht der Corona-Lage nicht unerwartet endeten so die Spiele der Baskets am Wochenende:
U18Landesliga VfL Kirchheim – BV Villingen-Schwenningen       abgesagt
U16Landesliga VfL Kirchheim – BV Villingen-Schwenningen       56 : 63
U14 Oberliga SG Stuttgart/Esslingen/Kirchheim – BV Villingen-Schwenningen  abgesagt
Bezirksliga West Herren: VfL Herrenberg – BV Villingen-Schwenningen               abgebrochen
Oberliga Württemberg Frauen: BV Villingen-Schwenningen – TV Konstanz abgesagt

Unsere Platinsponsoren

Laden Sie sich die neue Panthers-App herunter! Ein muss für jeden Fan!