Keine Chance für U18

21.11.2018

U18m Jugendoberliga: BV Villingen-Schwenningen – TSG Reutlingen 46 : 107

 

Dass die U18 aus Reutlingen, die schon mehrere Jahre in der Jugendoberliga spielt, als Favorit nach Villingen gekommen war, unterstrichen sie gleich im ersten Viertel, als sie mit 17:29 in Führung gingen. Trotzdem kann man sagen, dass die Gastgeber bis zur Halbzeit noch einigermaßen mithalten konnten, aber dann zeigte sich, dass drei Spieler gerade ein volles U16-Spiel in den Knochen hatten. Einzig Tim Mauch (14 Punkte) punktete zweistellig und durchbrach immer wieder die Abwehr der Gäste, ansonsten blieben die Spieler doch unter ihren Möglichkeiten. Vor allem das dritte Viertel, als man nochmal was reißen hätte können, zeigte Reutlingen seine stärkste Phase und die Baskets hatten nichts entgegen zu setzen. Am Ende ergaben sich die Spieler, die an diesem Tage von Boyko Pangarov senior gecoacht wurden, und kassierten eine 46:107 Klatsche. Nun muss man von Spiel zu Spiel denken und in der ersten Oberliga-Saison Erfahrung sammeln.

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.