Im dritten Anlauf gegen Tübingen

14.12.2020

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie schlagen sich auch in dieser Woche auf dem Spielplan der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA nieder. Die wiha Panthers treten nun am Samstag nicht in Ehingen an, sondern empfangen um 16:00 Uhr die Tigers Tübingen in der Deutenberghalle.

 

Einmal mehr ergibt sich für die Schwenninger Basketballer eine ungeplante Spielplanänderung. Da das Team Ehingen Urspring aufgrund einer Quarantäneanordnung am kommenden Samstag nicht zum geplanten Spiel gegen die wiha Panthers antreten kann, wurde die Partie folgerichtig abgesagt.

 

Statt beim Auswärtsspiel in Ehingen anzutreten, empfangen die wiha Panthers nun am Samstag die Tigers Tübingen in der heimischen Deutenberghalle. Denn auch Tübingen stand für das kommende Wochenende ohne Gegner da. Die eigentlich für Tübingen angesetzte Partie bei den Eisbären Bremerhaven kann nicht stattfinden, da den Seestädtern derzeit keine Heimhalle zur Verfügung steht. Ähnlich wie die Tübinger Paul-Horn-Arena wird auch die Stadthalle Bremerhaven zu einem Impfzentrum umgebaut.

 

Nachdem die ursprünglich für den 7. Spieltag angesetzte Begegnung der Panthers in Tübingen aufgrund eines Coronafalls im Umfeld der Tigers abgesagt und auch der Nachholtermin am 16.12. verlegt werden musste, kommt es nun im dritten Anlauf endlich zum Schwabenderby. Hierfür tauschen beide Teams das Heimrecht. Das Rückspiel wird wahrscheinlich am 20. März 2021 in der Volksbank-Arena in Rottenburg ausgetragen.

 

Das Spiel am Samstag (19.12.) wird wieder bei SportDeutschland.tv übertragen. Um 15:30 Uhr melden sich die Kommentatoren Matthias Busse und Manuel Schust live aus der Schwenninger Deutenberghalle.

 

TEXT: Manuel Schust / FOTO: Michael Kienzler

Unsere Platinsponsoren

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.