Erster Sieg in trockenen Tüchern

19.11.2019

U18m Landesliga:
BV Villingen-Schwenningen – TV Derendingen 76:63

Mit großer Motivation starten die Spieler von Trainer Allen Zukovic in dieses Heimspiel, denn nun sollte der erste Sieg eingefahren werden. Dabei wurden sie von zwei Spielern der U16LL unterstützt, denn Luka Cuic und David Markesic stellten sich als Bankspieler zur Verfügung. Im ersten Viertel blieb man auf Augenhöhe, denn es endete nach nervösem Abtasten mit 14:16. Im zweiten Viertel zeigte Derendingen ein Feuerwerk an verwandelten Dreipunkte würfen, von denen sechs das Ziel fanden. So erarbeitete man sich einen 33:40 Vorsprung, bevor der Heimtrainer in der Halbzeit sein Team besser auf diese Würfe einstellen konnte. Man spürte, dass das Team heute als Sieger vom Platz gehen wollte und dementsprechend kam es in der 23. Minute zum Ausgleich nach einem 8:0 Lauf der Gastgeber. Denis Zukovic (21 Punkte), Arthur Kusmin (21) und Tom Haunschild (20) waren jetzt zur Stelle und erzielten immer einen Punkt mehr als die Gegenseite, denen nur noch Würfe von der Freiwurflinie gestattet wurden. Von 16 Versuchen fanden nur 10 das Ziel, dazu ein Korbleger und schon kamen die Baskets mit 29:12 Punkten zu einer 62:52 Führung vor dem letzten Viertel. Hier wurde es zwar nochmal spannend, aber so kurz vor dem Ziel wollte man die Führung nicht mehr aus der Hand geben. Der Gegner versuchte zwar mit einer Auszeit nochmals ins Spiel einzugreifen, aber ein 12:0 Lauf brachte dann die Entscheidung und den ersten, vielumjubelten 76:63 Sieg. Damit haben die Baskets ihren ersten Sieg, während Derendingen nun sieglos am Tabellenende verbleibt.

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.