Auftakt in Englische Woche gegen Quakenbrück

08.11.2021

Mit dem Rückenwind von drei Siegen in Serie starten die wiha Panthers am Mittwoch (19:30 Uhr) in eine englische Woche mit einem Heimspiel gegen die Artland Dragons.

 

Seit dem letzten siegreichen Heimspiel über Aufsteiger Bochum (96:85) haben die wiha Panthers zwei Auswärtssiege verbuchen können. Beim Lieblingsgegner Kirchheim (78:72) und dem Angstgegner Paderborn (92:86) zeigten sich die Doppelstädter trotz einiger Ausfälle und zwischenzeitlicher Rückstände in den entscheidenden Spielphasen souverän. Angeführt von den beiden spät verpflichteten Amerikanern David Cohn und Justin Pierce haben die in den letzten Jahren eher mäßig in neue Spielzeiten startenden Schwenninger ihren bis dato besten Saisonstart hingelegt. Mit fünf Siegen aus den ersten sieben Partien steht die Mannschaft von Trainer Alen Velcic auf einem starken vierten Tabellenplatz und hat sich in der Spitzengruppe weiter etabliert.

 

Nun steht bei den Schwarzwäldern in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA eine englische Woche mit Spielen am Mittwoch und Samstag an. Bevor es am Wochenende zum Auswärtsspiel nach Trier geht, empfangen die wiha Panthers unter der Woche mit den Artland Dragons eine Mannschaft, die letztes Jahr die Playoffs erreichte.

 

Auch dieser Saison wird die aus dem niedersächsischen Quakenbrück stammende Mannschaft von Experten wieder als potenzielles Playoff-Team eingeschätzt. In diesem Sommer haben sich die Drachen mit Ligagrößen wie Adam Pechacek und Demetrius Ward verstärkt und weisen erneut einen guten Mix aus jungen, hungrigen Talenten und erfahrenen Veteranen auf. Das Team von Trainer Tuna Isler hat bislang aber recht wechselhafte Leistungen gezeigt. Ein Auswärtssieg bei Top-Team Bremerhaven steht exemplarisch eine Heimniederlage gegen Aufsteiger Itzehoe Eagles gegenüber. Von den ersten sieben Partien konnten die Artländer nur zwei Spiele gewinnen und befinden sich derzeit auf Rang 15 des Tableaus. Am vergangenen Freitag mussten die Dragons eine Heimniederlage gegen Jena hinnehmen, bei der die Quakenbrücker dem aktuellen Tabellenführer aber über weite Teile des Spiels auf Augenhöhe begegneten.

 

„Die Artland Dragons suchen noch nach ihrer Identität“, betont Panthers-Trainer Alen Velcic. „Sie haben bereits starke Gegner geschlagen, aber auch gegen schwäche Teams verloren. Die Mannschaft ist stark besetzt und wurde im Sommer nur punktuell, aber gut verstärkt. Den Abgang von Robert Oehle hat man durch die Verpflichtung von Adam Pechacek sehr gut kompensiert. Momentan mag Artland angeschlagen sein, aber sie besitzen ganz viel Potenzial und sind daher brandgefährlich für uns.“

 

Wie bereits am Freitag in Paderborn können die Schwenninger auch beim Heimspiel gegen die Artland Dragons wieder auf die Dienste von Grant Sitton und Lennard Larysz zurückgreifen. Center Quatarrius Wilson laboriert derzeit weiter an einem Außenbandanriss im Knie und wird noch nicht mitwirken können.

 

Tickets für die Partie in der Deutenberghalle können im Onlineshop der wiha Panthers erworben werden. Erstmals wird ein Heimspiel der Schwenninger unter der 3 G-Plus Regel ausgetragen. Aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen und der damit verbundenen höheren Auslastung der Intensivbetten in Krankenhäusern hat die Landesregierung Baden-Württembergs vor einigen Tagen die sogenannte Warnstufe ausgerufen. Basierend auf der Landesverordnung Baden-Württembergs ist der Besuch öffentlicher Veranstaltungen nur noch möglich, wenn ein Impf- oder Genesenennachweis erbracht werden kann oder ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden alt ist, vorliegt. Die bisher eingesetzten Schnelltests oder PCR-Pooltests sind nicht mehr gültig. Tests werden folglich nicht mehr am Halleneingang angeboten. Von der Testpflicht ausgenommen sind Kinder und Jugendliche (bis einschließlich 17 Jahren) und Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können.

 

Das Spiel wird LIVE und kostenlos beim Streamingpartner SportDeutschland.tv übertragen. Die Kommentatoren Matthias Busse und Manuel Schust melden sich bereits eine halbe Stunde vor Spielbeginn mit ausführlichen Vorberichten zur Partie. Tip-Off in der Deutenberghalle ist um 19:30 Uhr.

 

Hier geht es zum LIVESTREAM!

 

Hier geht es zur aktuellen Ausgabe des Hallenmagazins FASTBREAK!

 

TEXT: Manuel Schust / FOTO: Miclas Haasis

Unsere Platinsponsoren

Laden Sie sich die neue Panthers-App herunter! Ein muss für jeden Fan!