Ein Riese für die Größten im Schwarzwald

24.06.2022

Mit Daniel Mayr wechselt eines der hoffnungsvollsten Center-Talente der letzten Jahre nach Schwenningen und will bei den wiha Panthers wieder Fuß in der ProA fassen. 

 

Vor einigen Jahren noch galt Daniel Mayr als eines der größten Centertalente Deutschlands. Aus dem Nachwuchsprogramm von Medipolis SC Jena, wo er sechs Jahre spielte und bereits ProA-Erfahrung sammelte, ging es 2014 für den gebürtigen Bonner zum FC Bayern Basketball. Während seiner Zeit bei den Bayern absolvierte der Center 16 Kurzeinsätze in der BBL und spielte überwiegend in der zweiten Münchner Herrenmannschaft, mit der in der Saison 2015/2016 den Meistertitel der 1. Regionalliga Südost gewann. 

 

2016 verletzte sich der 2,18 m große Big Man am Knie und musste sich anschließend einer Operation unterziehen. Im selben Jahr wechselte Daniel Mayr, Sohn des ehemaligen Basketballspielers Rolf „Bibo“ Mayr (2,22m ehem. Nationalspieler) nach Frankfurt zu den Skyliners. Hier konnte er aber verletzungsbedingt kein einziges Punktspiel bestreiten, es folgte eine weitere Operation. Es folgte eine lange Pause für den früheren Juniorennationalspieler. Erst 2019 konnte Daniel Mayr seine Basketball-Karriere wieder aufnehmen. Er wechselte zu den EN Baskets nach Schwelm. In der ProB arbeitete Mayr sich wieder heran. In Schwelm stand Mayr zuletzt in insgesamt 20 Pflichtspielen für die EN Baskets Schwelm auf dem Parkett und legte in ca. 25 Minuten Spielzeit durchschnittlich 8 Punkte, 6,9 Rebounds und 1,4 Assists bei einer Feldwurfquote von 50,5% auf.

 

 Der 2,18 Meter große Center erhält in Schwenningen einen Vertrag für ein Jahr mit Option auf eine weitere Saison. „Ich freue mich nach acht Jahren wieder zurück in die ProA zu kommen und vor allem mit Sasa Nadjfeji zusammen arbeiten zu können, nachdem wir uns in München leider um eine Saison verpasst haben“, beschreibt der 27-Jährige seine Rückkehr in die zweithöchste Spielklasse Deutschlands. „Hoffentlich kann ich an die ersten beiden Jahre, die ich in Jena damals verbracht habe, anknüpfen“, berichtet der Big Man. „Nachdem ich schon einiges zu den Fans gehört habe, bin ich auf die heimische Kulisse gespannt und hoffe auf zahlreiche und vor allem lautstarke Unterstützung. Bezüglich der Saison bin ich gespannt, was wir als Team auf die Beine gestellt bekommen. Bisher habe ich jedes Jahr zumindest die Playoffs erreicht, an dieser Serie würde ich gerne mit den Panthers weiterarbeiten“, freut sich Daniel Mayr auf die kommende Spielzeit. 

 

„Daniel Mayr wird nach langer Zeit wieder sein zweifellos vorhandenes Talent in der ProA unter Beweis stellen können und wird ganz sicher anders spielen als in der ProB. Verletzungen haben ihn lange zurückgeworfen, bei uns soll er sein volles Potenzial entwickeln“, berichtet Panthers-Head Coach Alen Velcic. „Wir sind sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat.“

 

Daniel Mayr
Geburtstag: 28.07.1995
Größe: 2,18 Meter
Gewicht: 116 Kilogramm
Position: Center

 

Mit Daniel Mayr steht neben Jacob Knauf der zweite Spieler für den neuen Kader der wiha Panthers Schwenningen fest. Die Saison 2022/2023 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA startet am ersten Oktoberwochenende 2022.

 

TEXT: Nina Sander / FOTO: EN Baskets Schwelm

Unsere Platinsponsoren

Laden Sie sich die neue Panthers-App herunter! Ein muss für jeden Fan!