Ein Basketball-Zuhause für Bill Borekambi

31.05.2019

Mit Bill Borekambi verlängert ein weiterer Leistungsträger der Aufstiegsmannschaft seinen Vertrag bei den Panthers. Der 27-jährige Forward galt in der Branche lange Zeit als Wandervogel und hat in Schwenningen nun offenbar sein Basketball-Zuhause gefunden.

 

Die Spatzen haben es bereits von den Dächern gepfiffen, nun ist es offiziell: Bill Borekambi wird auch in der kommenden Saison für die wiha Panthers Schwenningen das orangene Trikot überstreifen. Mit durchschnittlich 16,6 Punkten war der gebürtige Berliner in der letzten Saison zweitbester Scorer der Doppelstädter und einer der wichtigsten Spieler im Aufstiegsteam.

 

Ligaweit von kaum einem Gegenspieler zu halten, tänzelte sich Borekambi mit viel Spielfreude durch die Verteidigungsreihen in der ProB. In der entscheidenden Saisonphase legte er nochmal eine Schippe drauf und verbesserte sich in den Playoffs in nahezu allen statistischen Kategorien. Zum Matchwinner wurde er im entscheidenden Viertelfinalspiel gegen Gießen, als er den siegbringenden Korb gegen die Mittelhessen erzielte.

 

Damit ebnete der 1,98 Meter große und 96 Kilogramm schwere Spieler den wiha Panthers den Weg zum Aufstieg in die ProA. Für den 27-jährigen war es der dritte Aufstieg in Folge in die zweithöchste Spielklasse Deutschlands. Mit PS Karlsruhe und den Rostock Seawolves war ihm bereits 2017 und 2018 das Kunststück gelungen. Im dritten Anlauf ist es nun Zeit für den Forward, mit den Panthers in der ProA aufzulaufen.

 

Als Borekambi im vergangenen Sommer nach Schwenningen wechselte, hatte er in den vergangenen sechs Jahren für sechs Vereine gespielt. Erst bei den Panthers fühlt sich der Mann mit der Trikotnummer 21 so wohl, dass er das erste Mal in seiner Karriere einem Verein treubleibt.

 

Bill Borekambi: „Der Trainer und das Umfeld bei den Panthers passen einfach! Ich fühle mich wirklich sehr wohl in Schwenningen. Außerdem wollte ich nun endlich mit einem Team, mit dem ich aufgestiegen bin, auch in der ProA mitmischen. Ich bin mir sicher, dass wir in auch eine Klasse höher eine gute Rolle spielen werden und freue mich schon auf den Saisonstart.“

 

Trainer Alen Velcic: „Ich bin sehr froh darüber, dass Bill sich dafür entschieden hat, seinen Vertrag in Schwenningen zu verlängern. Er war einer unserer Eckpfeiler im letztjährigen Team und ich bin mir sicher, dass er auch in der ProA für uns starke Leistungen zeigen wird. Unser Ziel ist es, dieses Jahr einen tieferen Kader zusammenzustellen, damit nicht mehr so viel Last in der Offensive auf den Schultern unserer Leistungsträger bleibt. Auch Bill wird davon profitieren, ausgeruhter und nicht mehr mit weit über 30 Minuten auf dem Tacho in die Spiele zu gehen.“

 

Bisheriger Kader wiha Panthers Schwenningen 2019/2020: Kosta Karamatskos, Bill Borekambi, Sean Lloyd, Junior Searcy.

 

TEXT: Manuel Schust / FOTO: Michael Kienzler

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.