Die Baskets-Damen festigen Platz 2

19.11.2018

Basketball Oberliga Württemberg Frauen:

BV Villingen-Schwenningen – TV Derendingen 56 :49

Für das Damenteam der Baskets VS war es ein hartes Stück Arbeit, um gegen die energisch verteidigende Mannschaft aus Derendingen zu gewinnen. Fast jeder Angriff der Damen landete an der Freiwurflinie, wobei man leider die gewohnte Treffsicherheit von der Linie am vergangenen Sonntag vermissen ließ. Am Ende blieben 14 Punkte so ungenutzt. Da war der Gegner effektiver. Allerdings gab es für sie nicht so viele Würfe. Doch zu einem 10:6 Vorsprung reichte es noch nach dem zerfahrenen ersten Viertel, wobei die Defense große Schwierigkeiten gegen die Spielzüge der Gegner hatte.

 

Gerade im zweiten Viertel waren es die Top-Schützen der Baskets, die sich mit Körben belohnen konnten, wobei Anja Elbel mit zwei verwandelten Dreiern erstmals einen Sechs-Punkte-Vorsprung herausarbeitete. Wieder waren es Anja Elbel (18), Anna Adams (20) und Felicia Kälble (12), die die Punkte machen, während die weiteren Mitspieler hier nur wenig beitragen konnten. Der Halbzeitvorsprung betrug vier Punkte und Trainer Sergey Tsvektov bemängelte zu Recht, dass die Mannschaft hier Potential nicht ausschöpfen konnte.

 

Den besseren Start in das dritte Viertel hatten aber die Gäste, die mit zwei schnellen Dreiern in Führung gingen und es immer wieder erreichten, dass ihre Top-Schützin frei werfen konnte. Aber kampflos wollte man sich nicht geschlagen geben und so zog Anna Adams immer wieder zum Korb und konnte nur per Foul gestoppt werden. In der 37. Spielminute wogte die Führung hin und her, doch die Baskets stellten die Defense von Zone auf Mannverteidigung um, nutzten die Verwirrung des Gegners und zogen auf 53:46 davon. Nun gab es keinen Angriff ohne Freiwürfe mehr, wobei Anja Elbel von der Linie stabil blieb, während die Gästespielerinnen patzten und so kam es zu einem glanzlosen 56:49 Sieg.

 


Für die Baskets spielten: Anna Adams, Anja Elbel, Birgit Kälble, Felicia Kälble, Natalia Kraft, Hannah Lindner, Birgit Mädge, Christine Schell-Deking, Susanne Schmidt und Michelle Werner.

 

FOTO: Auf dem Foto scharrt sich die Mannschaft um den Basketball – mit Trainer Sergey Tsvetkov im Hintergrund rechts.

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.