Deutschlands jüngster Co-Kommentator bei den Panthers

11.11.2019

Da Stamm-Kommentator Matthias Busse am vergangenen Samstag im Urlaub verweilte, erhielt Manuel Schust bei der Live-Übertragung von Airtango Unterstützung von Deutschlands wohl jüngstem Co-Kommentator. Der erst 12-jährige Melvin Phillip gab sein Debüt am Mikrofon und feierte trotz Lampenfieber einen gelungenen Einstand.

 

Gegen die treffsicheren MLP Academics Heidelberg erwischten die wiha Panthers Schwenningen einen rabenschwarzen Tag und mussten eine deutliche 61:85-Niederlage einstecken. Für viele Fans mag es rückblickend ein Spiel zum Vergessen gewesen sein. Für einen großen Panthers-Fan wurde das Spiel jedoch zum unvergesslichen Erlebnis. Denn Melvin Phillip durfte den Platz von Matthias Busse einnehmen und die Partie für die Streaming Plattform Airtango live mitkommentieren. „Am Anfang war ich schon etwas nervös“, gibt Melvin offen zu. „Aber es ist wirklich so, dass man irgendwann die Kopfhörer vergisst und einfach über Basketball redet, ohne daran zu denken, dass einem so viele Leute dabei zuhören.“

 

Bei den Heimspielen der wiha Panthers sind Melvin und seine Familie an allen Fronten im Einsatz. Mama Elke organisiert das Catering in der Halle, der kleine Bruder Yannis kommt bei den Spielen als Wischer zum Einsatz und Papa Maxton bedient die Kamera am Spielfeldrand. Die Idee zu Melvins Einsatz im Heidelberg-Spiel entstand spontan während einer Airtango-Schulung Anfang September in der Deutenberghalle. Dorthin begleiteten beide Kinder ihren Vater und halfen tatkräftig mit, Kabel zu verlegen, Kameras aufzubauen und hörten aufmerksam zu, als die Übertragungstechnik erklärt wurde. „Als Matthias und ich am Rande der Schulung die einzelnen Spieltermine durchgegangen sind und wir festgestellt haben, dass er beim Heidelberg-Spiel verhindert ist, hat sich Melvin gleich angeboten“, erinnert sich Manuel Schust schmunzelnd zurück.

 

Was im ersten Moment eher witzig wirkte, entpuppte sich dann als richtig gute Idee! Denn Melvin spielt selbst in der U14 des BV Villingen-Schwenningen und kennt Spieler, Verantwortliche und das Umfeld der Panthers bestens. Zu den Gästen bei seiner Geburtstagsfeier zählte letztes Jahr beispielsweise auch Panthers-Spieler Leon Friederici. „Es passt auch einfach zur sehr familiären Atmosphäre bei den Panthers, dass wir Melvin diese Chance geben und uns nicht von außerhalb Ersatz gesucht haben“, erklärt Schust.

 

Nachdem der Ärger über ein unmittelbar davor verlorenes Fußballspiel halbwegs verflogen war (Melvin spielt auch Fußball beim DJK Villingen), packte der 12-Jährige einen Zettel voller Notizen über die Heidelberger Spieler aus und zeigte sich gut vorbereitet. Die Reaktionen auf das Debüt des wohl jüngsten Co-Kommentators Deutschlands sind dabei rundum positiv ausgefallen. Denn auch für die Zuschauer wirkt es erfrischend, die Geschehnisse mal aus Blickwinkel eines 12-Jährigen geschildert zu bekommen. Ob es einen weiteren Auftritt Melvins am Mikrofon geben wird, steht noch nicht fest. Aber es ist aber gut zu wissen, dass das Livestream-Team der wiha Panthers einen kompetenten, jungen Co-Kommentator in der Hinterhand hat!

 

Wer sich die Übertragung mit Co-Kommentator Melvin nochmal anhören will, kann sich das Re-Live jederzeit bei Airtango anschauen!

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.