Baskets weiter in der Erfolgsspur

09.03.2020

Bezirksliga WEST Herren:
SV 03 Tigers Tübingen 3 – BV Villingen-Schwenningen 61 : 76

Bereits am Samstag spielte das Bezirksliga-Team bei der dritten Tübinger Herrenmannschaft und hatte hier einige personelle Ausfälle zu verkraften. Unterstützt von den zwei Jugendspielern Dario Bogdanovic und Denis Zukovic standen Trainer Sergey Tsvektov dann doch acht Spieler zur Verfügung. Den Start verschlief man allerdings, so dass Tübingen gleich mit 19:9 nach dem ersten Viertel in Führung gehen konnte, aber bis zur Halbzeit arbeitete man sich nicht nur heran, sondern führte mit 32:35 Punkten knapp. Nun war das Eis gebrochen und die Baskets stürmten nach vorn, vor allem Marin Hipp erwischte einen Sahnetag und kam am Ende auf 24 Punkte, dabei blieb er mit 8 von 9 möglichen Freiwürfen fast fehlerfrei an der Linie. Mit ihm zusammen lieferte Milen Dimitrov (16) und Raphael Okolie (6) eine gute Partie unter den Körben, während Denis Zukovic (11 Punkte) drei, Kjell Deking (9) zwei und Daniel Piovano (7) einen Dreier von außen beisteuerte. Nun waren die Gastgeber überfordert, da die Baskets ihren Rhythmus gefunden hatten und Kevin Joas das Spiel diktierte und mögliche Schnellangriffe der Gegner mit Fouls unterband. Mit 65:42 gingen die Gäste mit einem guten Vorsprung in das letzte Viertel, ließen zwar die Gastgeber etwas herankommen, aber verwalteten den einmal herausgespielten Vorsprung souverän und siegten am Ende verdient mit 61:76.

Unsere Platinsponsoren

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.