Baskets halten Platz 2 fest

10.02.2020

Bezirksliga WEST Männer:
SV Holzgerlingen – BV Villingen-Schwenningen 59 : 67

Wie angekündigt versuchten die Holzgerlinger ihr Glück von jenseits der Dreierlinie, blieben dabei aber selten unbehelligt, da Trainer Sergey Tsvektov sein Team auf diese Vorliebe der Gastgeber eingestellt hatte. So kamen Sie „nur“ auf sechs verwandelte Dreipunktewürfe und bleiben damit deutlich unter ihrem Schnitt. Kein Spieler kam über die 10 Punkte-Marke, während mit Dominik Byrne (15), Adrian Cata (12), Yannick Tidas (12) und Raphael Okolie (10) die Baskets das Fehlen ihres Top-Scorers Milen Dimitrov kompensieren konnten. Die Baskets starteten das erste Viertel mit 15:24 und setzten, wie es auch der Wunsch des Trainers war, die Gegner gleich unter Druck. Da man auch mit 11 Spielern angereist war, konnte jederzeit auf allen Positionen gewechselt und immer wieder frische Kräfte ins Spiel geworfen werden. Beim Halbzeitstand von 28:39 war zwar noch nichts entschieden, zumal die Gastgeber hochprozentig von der Freiwurfline trafen (81,25 %), doch die Gäste hatten die Begegnung im Griff und Kevin Joas, Viktor Kaufmann und Daniel Piovano wechselten sich im Spielaufbau regelmäßig ab und so konnten sich die Holzgerlinger nicht auf eine Spielweise einstellen. Im dritten Viertel gab es dann immer wieder Fastbreaks nach Balleroberungen, allerdings auf beiden Seiten und so stand man mit 43:56 vor dem letzten Spielabschnitt. Das Spiel wurde nun intensiver und so kam es zu vielen Freiwurfsituationen, doch auch durch das vorzeitige Ausscheiden von 2 Spielern kamen die Baskets nicht mehr ins Straucheln und verwalteten den Sieg, der am Ende mit 59:67 notiert wurde. Dabei war Trainer Sergey Tsvetkov nicht mit allem einverstanden, aber am Ende des Tages waren die Punkte eingefahren und man bleibt dem ungeschlagenen Tabellenführe Tübingen direkt auf den Fersen. Da auch Schramberg sich keinen weiteren Ausrutscher leistet, müssen die Baskets jedes Spiel gewinnen, wenn man am Schluss den begehrten zweiten Tabellenplatz erreichen möchte. Weiter geht es am Sonntag Zuhause um 18 Uhr gegen den TV Konstanz.

Unsere Platinsponsoren

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.