“Back on Court” für die Oberliga-Damen

30.09.2021

Oberliga Damen starten in die Saison

„Back on Court“ heißt es am kommenden Samstag auch für die Oberliga-Damenmannschaft des Basketballvereins Villingen-Schwenningen, mit dem ersten Auswärtsspiel. Dafür müssen die Damen in den Vorort nach Ulm fahren, denn es steht die Begegnung mit dem Aufsteiger aus der Landesliga SOVIT TSG Söflingen auf dem Spielplan. Zwar sind die Damen schon seit einiger Zeit wieder im Training und haben auch ein Vorbereitungsspiel gegen die eigene U16 absolviert, aber trotzdem geht man mit einer großen Portion Nervosität in diese Partie. Die Personaldecke ist wegen Wegzug, Verletzung, Studium und Beenden der sportlichen Karriere dieses Jahr zwar etwas dünn, aber noch hofft Trainer Sergey Tsvetkov auf die ein oder andere Studentin, die ihren Weg zum Verein findet. Am Samstag stehen allerdings acht Spielerinnen zur Verfügung, so dass eine gewisse Rotation möglich sein wird.
Gespielt wird diese Saison in zwei Gruppen, so sind die Baskets mit dem MTV Stuttgart, PKF Titans tus Stuttgar, SOVIT TSG Söflignen ,SV Böblingen Panthers und dem TV Konstanz in deiner sechser Gruppe und bilden die Gruppe B. In der A-Gruppe spielen dann die BBU Ulm, KSG Gerlingen, SB Heidenheim, SV 03 Tübingen, TG Nürtingen und der TSV Malsmheim. Nach einer Hin- und Rückspielrunde sollen dann Playoffs und –downs stattfinden, um Auf- und Absteiger zu ermitteln. Die Ligaverantwortlichen hoffen mit dem Konzept auf jegliche Corona-bedingten Änderungen gewappnet zu sein.
Für den kommenden Samstag zeigt sich Trainer Sergey Tsvektov optimistisch: „Wir müssen schnellstmöglich jede Nervosität ablegen, intensive Defense spielen und dann durch die trainierten Spielzüge Sicherheit und Punkte gewinnen!“

Die Bezirksligaherren haben nach ihrem furiosen Start in die Saison, dieses Wochenende frei und greifen erst wieder am 10.10. ins Spielgeschehen ein.

Unsere Platinsponsoren

Laden Sie sich die neue Panthers-App herunter! Ein muss für jeden Fan!