Auswärtsspiele für Damen und Herren

27.09.2019

Beide Seniorenteams des BV Villingen-Schwenningen müssen an diesem Wochenende zum Auswärtsspiel reisen; die Damen am Samstag nach Esslingen, die Herren am Sonntag nach Schramberg:
Samstag 16:30 Uhr Oberliga Württemberg Damen in Esslingen
Sonntag 18:00 Uhr Bezirksliga Herren in Schramberg

Aus der Erfahrung der letzten Saison steht den Damen des Basketballvereins ein hartes Spiel beim Mitkonkurrenten in Esslingen bevor. Während die Baskets am vergangenen Wochenende mit einer Niederlage in die Saison gestartet sind, konnten die Esslingerinnen ihr erstes Spiel in Tübingen gewinnen. Dabei taten sich zwei Spielerinnen hervor: Panagiota Apoultsi und Vasiliki Kampakoudi, die beide über 20 Punkte für ihre Mannschaft verbuchen konnten.
Leider werden die Baskets auch dieses Mal wieder nicht in Bestbesetzung anreisen können, aber mit Antonela Jurisic steht ein neues Gesicht auf dem Feld, das viel Power mitbringt; außerdem ist mit Michelle Werner eine weitere Powerfrau mit dabei, so dass man sich in Hinsicht Schnelligkeit und Spielwillen keine Sorgen machen muss. Trainer Sergey Tsvetkov kann beim Spiel auch mit dabei sein, so dass die Unterstützung von der Seitenlinie gewährleistet ist. Im Training wurden nochmals die eingeübten Spielzüge analysiert und man hat sich vorsichtshalber mit dem Thema Zonenverteidigung beschäftigt, da viele Mannschaften zwischen einer Raum-Ball- und einer Mannverteidigung wechseln. Wichtig wird es sein, das Spiel gut zu beginnen, so meint auch der Trainer: „wir müssen beim Spielbeginn zu 100% mit unseren Gedanken auf dem Feld sein!“
Für die Bezirksliga-Männer startet die Saison erst mit dem Spiel am Sonntag – und gleich ein Derby gegen die SG Schramberg. Das Spiel wird in der kleinen Gymnasiumshalle ausgetragen, das kommt der heimischen Steppachhalle gleich und so gibt es keine Umstellungsprobleme. Mit der Übernahme von Sergey Tsvetkov als Trainer ist allerdings gleich ein anderer Wind in das Team gefahren, das sich für diese Saison den Aufstieg in die nächsthöhere Liga als Ziel gesetzt hat. So hat sich nicht nur die Intensität des Trainings geändert, sondern auch die Anzahl Spieler, denn nun sind einige ehrgeizige Basketballer in die Halle zurückgekehrt. Nach dem guten Vorbereitungsspiel gegen den TSV Rottweil am vergangenen Sonntag, geht das Team sehr zuversichtlich in das erste Saisonspiel und will mit einem Sieg der Liga gleich mal zeigen, dass die Meisterschaft nur über Villingen-Schwenningen geht. Auch Trainer Sergey Tsvetkov ist optimistisch und meint: „die Spieler ziehen gut mit und setzen meine Vorgaben bisher gut um!“
Außerdem finden am Sonntag, den 29.09. die folgenden Jugendspiele in der Landesliga Zuhause in der Steppachhalle in Villingen gegen Teams vom scanplus baskets SV Oberelchingen statt: 11 Uhr U14 und 13:30 Uhr mit der U16

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.