Aus dem Turnier wurde ein Einzelspiel

14.11.2018

U14 Bezirksliga West

BV Villingen-Schwenningen – SV 02 Tübingen 44 : 61

BV Villingen-Schwenningen – TV Rottenburg 20:0

 

Der Verlauf dieses Turniertages ist schnell erzählt, da der TV Rottenburg am Vortag mangels Spieler absagen musste und so der 20:0 Sieg am grünen Tisch schon feststand. Das Spiel gegen Tübingen wurde dann als Einzelspiel ausgetragen, so dass alle 12 Spieler, die Trainer Boyko Pangarov auf der Bank sitzen hatte, auch Spielzeit bekommen konnten. Dabei tat sich Melvin Phillip mit seinen 12 erzielten Punkten, dabei gelang ihm sogar ein Dreier, Lukas Fiesser (8) sogar mit 2 verwandelten Würfen jenseits der Dreierlinie hervor. Leider geriet man gleich mit 6:16 in Rückstand, der sich zu einem Halbzeitstand von 18:32 ausweitete. Am Ende reichte Tübingen ein geschlosseneres Mannschaftsbild um den 44:61 Sieg einzufahren, obwohl mit Alexander Migunov (7) und Philipp Emminger (6) noch Spieler der Baskets mit mehr als fünf Punkten scorten.

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.