Auftakt nach Maß vor Basketball-Wochenende

20.09.2020

Der Auftakt ist gelungen: Nach Einstieg in die Vorbereitung zeigen sich die wiha Panthers bereits beim ersten Testspiel in starker Verfassung. Beim Schweizer Erstligisten BC Boncourt feierte das neue Team einen deutlichen 97:80-Erfolg. Am kommenden Wochenende gibt es für die Fans in Schwenningen gleich zwei Gelegenheiten, die Mannschaft live zu sehen!

 

Nach offiziellem Trainingsauftakt am vergangenen Montag trat das neuformierte Team der wiha Panthers am Samstag die Reise ins Schweizer Jura zum ersten Testspiel der Saison an. Gegen den Schweizer Erstligisten BC Boncourt wollte das Trainerteam um Alen Velcic vor allem testen, „wie weit wir in den Abläufen und Abstimmungen in der Defense und Offense sind“.

 

Ohne den noch im Aufbautraining befindenden Lars Lagerpusch und Kapitän Kosta Karamatskos, der aus privaten Gründen fehlte, präsentierte sich das neue Panthers-Team besonders in der Anfangsphase des Spiels überraschend stabil. In einer für ein Vorbereitungsspiel qualitativ guten Partie gaben die Panthers in der ersten Halbzeit ein sehr geschlossenes Bild ab. Nach dem ersten Viertel, das die Gäste aus der Doppelstadt mit 27:22 für sich entscheiden konnten, legte die Velcic-Truppe nach und baute den Vorsprung weiter sukzessive aus. In der Verteidigung ließ man im zweiten Viertel nur 11 Punkte zu, während es offensiv angeführt vom neuen US-Duo Britt/Willett rund lief. Mit einem komfortablen Vorsprung von 18 Punkten (33:51) ging es in die Halbzeit.

 

„Es hat uns einigermaßen überrascht, wie gut wir streckenweise bereits in der Defense gestanden sind“, berichtet Head Coach Alen Velcic nach dem Spiel. „Besonders in der ersten Halbzeit war das für den frühen Zeitpunkt der Vorbereitung wirklich sehr gut. Die Verteidigung dürfte wieder eines unserer Steckenpferde in der kommenden Saison sein!“

 

Auch in Durchgang 2 behielten die wiha Panthers weiter die Oberhand. Obwohl viel rotiert wurde und Kraft und Konzentration etwas nachließen, konnten die Schweizer Gastgeber den Rückstand nicht mehr aufholen. Am Ende des Spiels stand ein starkes 97:80 auf der Anzeigetafel.

 

Für die wiha Panthers spielten: Shaun Willett (26 Punkte), Rytis Pipiras (15), Nate Britt (13), Robin Jorch (12), Jonas Niedermanner (12), Felix Edwardsson (8), Chris Frazier (7), Kevin Bryant (2) und Ivan Mikulic (2).

 

„Wir sind wirklich zufrieden mit dem Auftritt und haben ein erstes Bild darüber, was wir leisten können“, resümiert Alen Velcic. „Das Spiel hat uns sehr positiv überrascht. Wir sind als Team sehr homogen aufgetreten und wenn es so weiterläuft, werden wir diese Saison sehr viel Spaß mit der Mannschaft haben.“

 

Bereits am kommenden Wochenende gibt es für die Fans der wiha Panthers die Gelegenheit, die neue Mannschaft bei zwei Testspielen in der Schwenninger Deutenberghalle live zu sehen.
Am Samstag empfangen wir ab 17 Uhr ProB-Ligist Ebbecke White Wings Hanau. Tags darauf kommt mit Union Neuchatel der Schweizer Vizemeister in die Doppelstadt. Tickets für beide Spiele wird es ab Mittwoch in unserem Onlineshop geben (Eintritt 8€). Um längere Schlangen beim Einlass zu verhindern, wird es im Rahmen Hygienekonzepts keine Abendkasse in dieser Saison geben. Der Zutritt ist nur mit personalisierten Online-Tickets und dem Vorzeigen eines gültigen Ausweisdokuments möglich. In der Halle ist auf die üblichen Abstandsregeln zu achten und ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, der erst bei Einnahme des Platzes abgenommen werden darf.

 

Alle weiteren Termine im Überblick:


26. September (17 Uhr) vs. Ebbecke White Wings Hanau
27. September (15 Uhr) vs. Union Neuchatel
3. Oktober @Tigers Tübingen
4. Oktober @Kirchheim Knights
7. Oktober @Union Neuchatel
10. Oktober @BIS Baskets Speyer

 

TEXT: Manuel Schust / FOTO: wiha Panthers

 

Unsere Platinsponsoren

Laden Sie sich die Panthers App herunter! Ein muss für jeden Fan.